Translate

Sonntag, 23. Juni 2013

Öffentliche Meinung

Es ist so ein Problem mit der öffentlichen Meinung. Wir leben in einer Zeit des Krieges, des Informationskrieges. Jedes Medium, ob Fernsehen, Zeitung, Radio oder Internet wird gelenkt von ein Paar wenigen Individuen, die die Menschheit unterhalten wollen. Da ist wieder das Wort: unterhalten= unten halten. Ihre Doktrinen in unsere Denkweise zu injezieren . Wir bekommen nur das zu hören, was vorher durch den Zensor ging. Nicht die Wahrheit .  Jede andere Aussage, auch die Wahrheit , wird abgelehnt oder lächerlich gemacht. Meistens auch diejenigen, die den wahren Kern der Sache erkennen und kundtun. Wobei die Häme noch das harmloseste Mittel ist, mit dem die Meinungsmacher arbeiten. Es kommt auch vor, dass die Leute, die die Wahrheit sagen, ruiniert, exekutiert oder mundtot gemacht werden. 
Man sollte sich also an ein altes Sprichwort halten, denn es rät: Wenn du die Wahrheit sagst, brauchst du ein verdammt schnelles Pferd.
Aber die wahren Lenker der Welt müssen sich nicht fürchten, denn den meisten Menschen ist die Wahrheit egal. Sie wollen lieber gelebt werden anstatt selber zu leben.

Bis dann
Maik